Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir sind die SPD vor Ort im Boxhagener-, Rudolf-, Samariter- sowie Travekiez und in Stralau und Ihre AnsprechpartnerInnen vor Ort, wenn es Probleme oder Anregungen für ein gutes Leben im Kiez gibt oder Sie sich politisch engagieren wollen. Zu unseren Terminen sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen. Also einfach vorbeischauen und mitdiskutieren.

Die Grundlagen unserer politischen Arbeit finden sich in unserem Selbstverständnis der Abteilung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Sven Heinemann MdA
Vorsitzender

 
 

Topartikel Bezirks-SPD „Verantwortung übernehmen“: Das kommunale Wahlprogramm der SPD Friedrichshain-Kreuzberg

Die SPD Friedrichshain Kreuzberg hat mit großer Mehrheit ihr kommunales Wahlprogramm für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung am 18. September 2016 verabschiedet. Dabei zieht sich das Motto „Verantwortung übernehmen“ durch alle Kapitel und ist sowohl Maßgabe für das Erreichte als auch Richtschnur für kommende Aufgaben:

Die SPD im Kiez setzt sich für stabile Bezirksfinanzen und für eine leistungsfähige, bürgernahe Verwaltung ein, für eine gute soziale Mischung in den Wohnquartieren und gegen die Verdrängung von MieterInnen. Dazu kommen Vorschläge für eine soziale Stadtentwicklung und für einen sicheren und lebenswerten Bezirk. Dazu gehört eine gute Bildungs- und Integrationspolitik, ebenso wie eine Mobilität für alle, für gute Arbeit zu fairen Löhnen, für Zusammenhalt in allen Lebensphasen, für Gleichstellung für Frauen, für ein solidarisches und gesundes Leben, für eine verbindende Kulturpolitik, für ein starkes Miteinander durch Sport, für Strategien gegen Rechts in einem Bezirk der Vielfalt sowie Konzepte für eine nachhaltige Wirtschaft und einen stadtverträglichen Tourismus.

Veröffentlicht am 23.06.2016

 

Ankündigung DIE BERLINER SPD BEIM 1. MAI

Veranstalter: DGB Berlin-Brandenburg
Die Maikundgebung des DGB steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zeit für mehr Solidarität“.  Um 10 Uhr startet der  Demonstrationszug vom Hackeschen Markt zum Brandenburger Tor.  Dort beginnt um 11.30 Uhr auf dem Platz des 18. März die Kundgebung. Es sprechen Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, Stefan Körzell vom DGB-Bundesvorstand und Sharan Burrow, Generalsekretärin des Internationalen Gewerkschaftsbundes IGB.
Die Berliner SPD-Mitglieder treffen sich am 1. Mai um 9:30 Uhr  an der Spandauer Straße Ecke Anna-Louisa-Karsch-Straße am Hackeschen Markt. Dort gibt es ab 9 Uhr am SPD-Stand Kaffee.

Veröffentlicht am 28.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 452290 -