Weihnachtsgrüße an die Abteilung

Veröffentlicht von Johannes Gottert Dezember 22, 2020

In wenigen Tagen geht ein Jahr zu Ende, das wir so schnell nicht vergessen werden. Die Corona-Pandemie ist eine völlig neue Erfahrung für uns alle: Sie hat unseren Alltag verändert und uns bisher viel abverlangt: Vertrautes bei der Arbeit oder im Privaten ist ganz anders, dazu kommen Gedanken zum Leben und unserer Gesellschaft, zur Gesundheit von Freunden und Angehörigen sowie sorgenvolle Blicke auf die Entwicklungen bei Arbeitsplätzen, beim Lernen, in der Gesellschaft und nicht zuletzt in der Wirtschaft. Und auch unser Parteileben im Kleinen findet ja seit vielen Monaten fast ausschließlich am Telefon oder Bildschirm statt.

Doch gerade jetzt am Ende des Jahres gibt es mit der Lieferung des ersehnten Impfstoffs Hoffnung. Und unsere Stadt und unser Land sind bisher relativ gut durch diese schwere Krise gekommen. Und Brüche im Umgang miteinander gab es glücklicherweise bisher auch nicht. Auch wenn noch viele schwere Monate vor uns liegen, haben wir die Hoffnung, dass wir am Ende des kommenden Jahres entspannter und zuversichtlicher auf das Jahresende blicken können als heute.

Für uns Sozialdemokrat*innen wird 2021 ein Jahr voller Herausforderungen. Wir vor Ort werden drei Wahlkämpfe stemmen müssen: für den Bezirk, für das Land Berlin und für Deutschland. Die verantwortlichen Sozialdemokrat*innen haben entschlossen und besonnen gehandelt und werden das auch weiterhin tun. Da sind wir uns sicher und auch sehr froh darüber. Doch das allein reicht nicht: Wir müssen die Menschen auch von unseren Vorstellungen für die Zukunft überzeugen und Ihnen die Hoffnung geben, dass es unter unserer Führung besser wird. Das wird eine harte Wahlkampfauseinandersetzung werden im kommenden Jahr. Gerade auch durch das weitere erstarken der politischen Kräfte jenseits der Mitte.

Im 1. Quartal werden wir wahrscheinlich unsere Kandidat*innen für die Bezirksverordnetenversammlung, für das Abgeordnetenhaus und für den Bundestag aufstellen. Und wir werden das Parteileben und den Wahlkampf bis zum Sommer weiter weitgehend online planen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Du trotz der Herausforderungen daran teilnimmst und Dich aktiv einbringst. Nur so werden wir eine schlagkräftige Kampagne zu Stande bringen.

Für die kommenden Tage wünschen wir Dir Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage. Und einen guten Start in 2021 mit der Hoffnung, wieder durchstarten zu können, dass wir hoffentlich wieder unbeschwert reisen und Berlin in all seinen Facetten genießen können.

 

Mit solidarischen Grüßen

Henriette und Sven